Kuala Lumpur…1.Teil

Ohne Kaffee geht schon mal gar nix😎

Heut zogen wir in die angemietete Wohnung und nutzten die Zeit zwischen aus -und einchecken…immerhin 4h…zur näheren Betrachtung der Hostelgegend. Das Frühstück, in einem tollen Cafe gegenüber, war saulegga.

Dann trotteten wir los.

Masjid James Mosque ist eine der ältesten Moscheen der Stadt und steht an der Stelle, wo die Flüsse Klang und Gombak zusammenfließen. Für Frauen gilt Verhüllungspflicht, sieht zum piepen aus und heiß ist es in dem Teil auch. Die Kerle dagegen liegen mit freiem Oberkörper im Schatten. Die Moschee ist aber sehenswert, da lohnt sich der Anblick😁

Lila…der letzte Versuch
Lila…der allerletzte Versuch

Alles andere ist aber toll anzuschauen:

Ein Stück weiter fällt der Blick aus Richtung Freundschaftsinsel auf das Mercure Hotel …

Das Pumpenhaus für Sanssouci….

🤔Hm…die Auswirkungen des Jahrhundertsommers?…ich sehe Palmen…

Ah…um die Ecke…doch nicht Potsdam…der Merdeka Square. Hier wurde am 31.08.1957 Malaysias Unabhängig ausgerufen und an einem 100m hohen Fahnenmast die Nationalflagge gehisst. Der Fahnenmast gehört bis heute zu den höchsten der Welt.

riesiiiiig
Lieber weiter weg….

Noch das gefunden….

Und diesen Wegweiser ohne Km Angaben…muss aber weiter weg sein alles , ich habe mal in Richtung Berlin jekiekt🧐, habe es nicht entdeckt.

Die Auflösung ist, das Teil leuchet im Dunkeln…dann sieht man auch die Entfernungen

River of Life…

…und ein Müllklumpen, natürlich fein in Plastiktüten verpackt, nach dem anderen zieht seine Kreise auf dem Fluss…es ist zum kotzen. Der ganze Umweltschutz und die Debatten um die Plastik-Flut bei uns…Leute, es scheint aussichtslos…was die Asiaten an Abfall aus Plastik produzieren, WAHNSINN…und wir wollen den Strohhalm abschaffen…das ist der Wortwitz an sich. Hier werden wir angeschaut, als hätten wir 3 Arme, nur weil wir zur Wasserflasche aus Plastik keinen Plastikbag möchten. Ich glaube, die Asiaten haben schon sooo viel an Plastik in sich…die kacken quasi neue Tüten…schon deshalb nehme ich keine😠 Aber nach der Tüte ist vor der Tüte…

Genug im Schatten sinniert…

Noch schnell n Foto von Bettina…die sinnierte mit…

Und Zack…es war fast halb 2 und wir machten uns auf in unsere Wohnung, die wir für die Feiertage gemietet haben…gross genug, wer will, kann zum Weihnachtsschmaus kommen😉

4 Kommentare zu „Kuala Lumpur…1.Teil

  1. Oh, eine Kommentarfunktion, wie schön… Toller blog, les ich sehr gerne, und liest sich guuut, danke dafür! Schönen 4. und liebe Grüsse aus dem kleinen b

    Gefällt mir

  2. Herrlich, Eure Berichte, weiter so. 🙂 🙂 Und nicht wieder mit der Ausrede vom schlechten wlan kommen! 😉
    Viele Grüße aus dem verregneten Potsdam. Katha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s