Bangkok

Schweren Herzens hatten wir von der Schein Residence Abschied genommen und sind in Richtung Bangkok aufgebrochen.

Die Stadt erwartete uns wieder mit 🚖🚗🚚🛵

Die 1. Etappe vom Flughafen mit dem Zug war schnell geschafft. Mister Google hat uns gesagt, nehmt den Bus Nr. 22 und fahrt bis zum PTI. Der 1. 22er Bus kam und hielt nicht mal an, obwohl wir doch in Taiwan gelernt hatten, wie wir den Bus zum Anhalten bekommen.

Kein Problem, warten wir eben auf den nächsten. Sind ja nur 35 Grad 🌞🌞🌞

Der nächste kam und tatsächlich er hielt. Das heißt, tatsächlich fuhr er nur langsamer. Also schnell rein klettern, so schnell es eben mit jeweils 2 Rucksäcken ging. Kaum den letzen Fuss vom Boden hochgehoben, fuhr der Fahrer sofort los. Jetzt der Schaffnerin klar machen, wo wir hinwollen. Mister Google zeigte es ihr sogar auf thai. Leider war dies noch kein Garant dafür, dass sie es verstand. Aber sie waren zu zweit und erklärten uns dann, dies ist nicht der richtige Bus. Wir sollten den 115 er nehmen und setzten uns an der nächsten Haltestelle wieder raus. Da standen wir also wieder in der Hitze und warteten auf den 115 er.

Auch hier wieder, Bus kommt, wir winken, er fährt langsamer, wir „springen“ rein und zeigen, wo wir hinwollen. Diesmal dauert es länger, bis die Entscheidung fällt, dass wir richtig sind.

Wir sitzen erstmal und genießen den Fahrtwind, der die nassen Rücken langsam trocknet.

Auch eine Möglichkeit, zu große Schuhe zu befestigen

Irgendwann erreichen wir die Station, an der man uns zum Aussteigen aufforderte.

Hm und nun? Wo sind wir und wo ist unser Hostel?

Zum Glück gibt es immer nette Menschen, die einem helfen. Eine junge Frau mit 2 Handys ließ sich erklären, wo wir hinwollen. Dann suchte sie mit dem einen Handy die Nummer des Hostels und mit dem anderen rief sie dort an. Dann hielt sie ein Taxi an, drückte dem Fahrer ihr Handy ans 👂. Alles klar, er bringt uns dorthin. Schnell die Rucksäcke ins 🚕 und wir entspannten uns.

Nach 10 Minuten waren wir im Post Factory B & B und die Welt wieder in Ordnung.

Die Besitzerin hieß uns in ihrem mit sehr viel Geschmack und Liebe eingerichteten 🏠 willkommen.

Beim Latte Macchiato wollte sie uns dann viele Vorschläge für die Besichtigung der Stadt machen. Gefühlt hatten wir jedoch bei unseren vorherigen Besuchen in Bangkok alle wichtigen Sehenswürdigkeiten besucht. Außerdem war es Ankis letzte Woche Urlaub für eine lange Zeit. Daher wollten wir nur Pool 🏊🏊🏊und Schirmchendrinks 🍹🍹🍹.

Sie verstand uns.

Am nächsten Morgen genossen wir das leckere Frühstück, welches täglich wechselte und aus einer warmen Hauptspeise🍜🍲, Müsli, Jogurt, 🍞und Marmelade sowie frischem 🍌🍍 Obst und ☕ bestand. Unsere nette Vermieterin kam und zog wie Alice aus dem Wunderland eine Karte aus ihrer Tasche, die uns den Zugang zum Pool für die Zeit unseres Aufenthaltes sicherte. Allerdings würde sich der Pool 10 Minuten zu Fuß vom Hostel weg befinden. Ob das für uns okay wäre? Der Pool gehöre zu ihrer Wohnanlage. Wir ließen uns ganz schnell überreden.

Natürlich bekamen wir nicht etwa nur den Weg erklärt. Nein, sie führte uns dorthin und erläuterte den Gebrauch der Schlüsselkarte.

Uns fehlten nur noch🍸🍸 und 🌴🌴🌴

So verging die Zeit in Bangkok wie im Flug und die Abreise nach Singapur stand an.

Dies sollte unsere letzte gemeinsame Station sein und wir fragten uns immer wieder, wo die letzten 4 Monate geblieben sind.

In Singapur übernachteten wir im Boss- Hotel, in dem unsere Reise begonnen hatte.

Mit einer ähnlichen Aussicht hat unsere Reise am 11.12.2018 begonnen.

Auch wenn es uns schwer fiel und unsere Reise gefühlt vorgestern erst begonnen hat, trennten sich hier unsere Wege. Wir haben gemeinsam 7 Länder besucht und in 28 Stationen halt gemacht. Sind mit ✈️ 🚌 und🚆 gefahren, um gemeinsam ca. 29715 km zurück zu legen.

Wir haben ein wenig weniger 💰 auf der Bank, dafür extrem viel zu erzählen und ca. 7 cm längere Haare.

3 Kommentare zu „Bangkok

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s