Wellington

Was für eine stürmische Überfahrt.

Ich wohnte wieder im YHA.

Der Abschied von Neuseeland stand erst in ein paar Tagen an, so dass ich die Gelegenheit nutzte, Wellington etwas kennenzulernen.

Als 1. stand, wie fast immer, die Wanderung zum Haus⛰️ Mt. Victoria an.

Das Denkmal zu Ehren von Richard Evelyn Byrd, der Wellington zur Basis für seine 2. Antarktisexpedion gemacht hat,

hat die Form eines Eiszeltes

Weiter geht der Spaziergang durch die Stadt

Vorbei an vielen schönen alten Gebäuden

Ein Erlebnis der besonderen Art ist das Nationalmuseum Te Papa.

Ich lief staunend wie Alice durchs Wunderland, probierte aus, wie sich ein Erdbeben anfühlt und blieb bewundernd vor den überlebensgroßen Figuren (2,4 fache Menschengröße) aus der Ausstellung Gallipoli, Schrecken des Krieges, stehen

Lieutenant Colonel Percival Fenwick in seiner Verzweiflung darüber, dass er als Chirurg den tödlich Verwundeten nicht retten kann

Jack Dunn, einer der tausenden jungen Männer, die sich freiwillig zu Beginn des Krieges gemeldet hatten

Die Krankenschwester Lottie Le Gallais, die ihre Briefe an ihren inzwischen toten Bruder zurück erhält

Dieses Museum ist für mich ein Beispiel, wie gute Museumspädagogik aussehen sollte. Hier ist anfassen ausdrücklich erlaubt.

Nicht nur in London gibt es einen Bahnsteig 9 3/4

Albatros Skulptur an der Wasserfront, die zu Spaziergängen einlädt

Das Parlamentsgebäude

Dies hier als kleine Auswahl der vielen Dinge, die man in Wellington sehen und erleben kann. Fliegt hin ✈️und seht selbst👀

Die Tage in Wellington verflogen viel zu schnell.

Die Rundreise durch Neuseeland vom nördlichsten Punkt (Kap Rainga), über den Mittelpunkt in Nelson bis nach Stuart Island, tief im Süden, geht damit zu Ende.

Es galt Abschied zu nehmen, von einem Land ,welches mich mit Kia Ora begrüßt hatte und zu dem ich jetzt Ka Kite Ano zum Abschied sage.

2 Kommentare zu „Wellington

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s